Ihr Anwalt für Strafrecht aus Würzburg und Ochsenfurt

- 5 Gründe warum unsere Anwälte die richtige Wahl sind -


Jeder kann in das Visier der Strafverfolgungsbehörden geraten, zu Recht oder zu Unrecht. Hausdurchsuchungen, Durchsuchung der Person, Blutentnahme, körperliche Untersuchung, Vorladung des Gerichts, der Staatsanwaltschaft oder der Polizei zur Zeugen- oder Beschuldigtenvernehmung, vorläufige Festnahme und Haftbefehl sind typische Maßnahmen der Behörden im Strafrecht, die Anlass geben sollten den Rat eines auf das Strafrecht spezialisierten Rechtsanwalts in Anspruch zu nehmen.
Warum sollten Sie in Ihrer Situation einen unserer Anwälte wählen?
Hier sind 5 Gründe die Ihnen hoffentlich die Wahl erleichtern:

1. Bei uns finden Sie auf das Strafrecht spezialisierte Anwälte


Unsere Spezialisierung (auch) auf das Strafrecht können Sie an den Fachanwaltstiteln für das Strafrecht leicht erkennen. Aber auch die weiteren in diesem Bereich tätigen Anwälte unserer Kanzlei haben einen ihrer Tätigkeitsschwerpunkte seit Jahren eben im Strafrecht.
Regelmäßige Fortbildungen sind für uns selbstverständlich.

2. Wir haben langjährige Erfahrung in der Strafverteidigung


Das Strafrecht ist schon seit über 30 Jahren ein Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit in der Kanzlei. Auch wenn natürlich nicht jeder Rechtsanwalt persönlich über diesen Zeitraum als Anwalt tätig war, profitieren doch alle unserer Anwälte durch die Arbeit im Team aus diesem Erfahrungsschatz. Dieses Wissen wird auch Ihnen zu Gute kommen.

3. Wir vertreten unsere Mandanten in Strafsachen regional und bundesweit


Natürlich liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeit im strafrechtlichen Bereich in der Region der Gerichte in Würzburg, Schweinfurt und Kitzingen. Aber auch aus anderen Städten, wie Berlin, München, Nürnberg (und vielen mehr) beauftragen uns Mandanten mit ihrer Verteidigung. Dies führte zu einer guten Vernetzung mit Strafverteidigern aus zahlreichen anderen Städten. Dadurch sind wir in der Lage uns bei Bedarf über die durchaus unterschiedlichen Gepflogenheiten der Strafgerichte, z.B. über das übliche Strafmaß, zu informieren und, sollte es erforderlich sein, einen ortsansässigen Kollegen für die Zusammenarbeit zu empfehlen.

4. Wir sagen Ihnen offen was Sie im Strafverfahren erwartet und was Sie von uns erwarten können


Man sollte meinen, dass das eigentlich selbstverständlich ist. Ist es aber leider nicht.
Einerseits gehört eine gewisse Erfahrung dazu zu prognostizieren, wie ein Strafverfahren voraussichtlich enden wird
- werden die Beweise für eine Verurteilung ausreichen oder nicht
- welche Strafe ist zu erwarten, falls das Gericht die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft als zutreffend feststellt,
andereseits fällt es manchen Verteidigern wohl schwer die Mandanten mit der oft unangenehmen Wahrheit zu konfrontieren.
Weil es für Sie wichtig ist zu wissen, was auf Sie zu kommt, damit Sie ihr Leben darauf einstellen können, versuchen wir immer eine realistische Prognose abzugeben und erklären was wir leisten können, damit der geringst mögliche Schaden für Sie entsteht.

5. Unsere bisherigen Mandanten bewerten unsere Tätigkeit im Strafrecht positiv


Seit Jahren vertreten wir unsere Mandanten bei ihren strafrechtlichen Problemen. Einige von diesen haben ihre Meinung über unsere Leistung bei deren Strafverteidigung im Internet veröffentlicht. Überzeugen sie ich selbst und schauen Sie sich deren Bewertungen an, z.B. auf unserer Facebook Seite oder auf unserem Google Business Eintrag.
Natürlich können wir nicht jeden Mandanten glücklich machen aber wir werden uns immer vertrauensvoll für Sie einsetzen.

Wenn Sie mehr über die Tätigkeit eines im Strafrecht tätigen Anwalts wissen wollen lesen sie gerne weiter.


Jetzt Kontakt aufnehmen!



Wann benötigen Sie einen Anwalt für Strafrecht?


Sollten Sie sich in einer der eingangs beschriebener Situationen wiederfinden, äußern Sie sich erstmal nicht zum Tatvorwurf, sondern kontaktieren Sie Ihren Anwalt für Strafrecht – kontaktieren Sie uns.

Da die Weichen für eine qualifizierte Strafverteidigung oftmals im Ermittlungsverfahren gestellt werden, ist es stets ratsam, bereits im Rahmen des ersten Kontakts mit den Strafverfolgungsbehörden (vor der ersten Vernehmung als Beschuldigter oder bei der Hausdurchsuchung) einen Strafverteidiger - am besten einen Fachanwalt für Strafrecht - hinzuzuziehen. Im Rahmen des ersten vertraulichen Verteidigergesprächs, auf das Sie unbedingt vor Beginn der Vernehmung bestehen sollten, werden wir Sie (verständlich) über Ihre Rechte als Beschuldigter aufklären. Ob Sie beispielsweise von Ihrem in der Strafprozessordnung verankerten Schweigerecht Gebrauch machen oder vielmehr Angaben zum Vorwurf tätigen sollten, entscheiden wir individuell und situationsabhängig in einem ruhigen Gespräch gemeinsam mit Ihnen.

Untersuchungshaft: Kontaktieren Sie Ihren Strafverteidiger


In einer - im Strafrecht immer wieder vorkommenden - Haftsituation informieren unsere Strafverteidiger schnell und zuverlässig über die weiteren Schritte und nehmen auch persönlichen Kontakt zu den Familienangehörigen des Inhaftierten auf, denen wir bei organisatorischen Fragen während des Verfahrens gerne beratend zur Seite stehen. Dabei ist unsere Tätigkeit in strafrechtlichen Haftsachen selbstverständlich nicht nur auf den Raum Würzburg beschränkt, unsere Strafverteidiger setzen Ihre Interessen ebenso in Ochsenfurt und Umgebung durch.

Jetzt Kontakt aufnehmen!



Anklage im Strafverfahren


Ist gegen Sie in einem Strafverfahren Anklage erhoben worden, werden wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Verteidigungsstrategie entwickeln, gegebenenfalls auch bereits mit Blick auf eine mögliche künftige Strafvollstreckung. So erhalten Sie beispielsweise eine individuelle Beratung im Hinblick auf Therapiemöglichkeiten im Rahmen der Strafvollstreckung nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) oder dem Strafgesetzbuch (StGB).

Berufung und Revision im Strafrecht - Strafvollstreckung


Sind Sie vor dem Amtsgericht oder dem Landgericht bereits strafrechtlich verurteilt worden, vertreten wir Sie auch in der Berufungsinstanz oder im Revisionsverfahren. Während im strafrechtlichen Berufungsverfahren eine erneute Verhandlung vorm dem Berufungsgericht stattfindet, ist das Revisionsverfahren vor dem Bundesgerichtshof oder dem zuständigen Oberlandesgericht i.d.R ein rein schriftliches Verfahren.

Wurden Sie bereits rechtskräftig verurteilt, begleiten wir Sie als erfahrene Strafverteidiger durch das sich dem Strafverfahren anschließende Strafvollstreckungsverfahren u. a. in Verfahren über Reststrafaussetzungen zur Bewährung und im Rahmen der regelmäßigen Überprüfungen im Maßregelvollzug. Dies gilt nicht nur für die Maßregeln der suchtspezifischen Heilbehandlung gemäß § 64 StGB, sondern auch bei strafrechtlich untergebrachten Patienten gemäß § 63 StGB.

Auch in den Bereichen des Wirtschafts-, Insolvenz- und Steuerstrafrechts übernehmen wir Ihre Verteidigung in jeder Lage eines Strafverfahrens, darüber hinaus gehört auch die präventive Beratung von Einzelpersonen und Unternehmen zur Vermeidung strafrechtlicher Risiken zu unserem Leistungsspektrum.
Vereinbaren Sie einen Termin mit einem Rechtsanwalt / Fachanwalt für Strafrecht in unseren Kanzleien in Würzburg, Ochsenfurt oder Neubrunn.