Strafrecht - Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof am 04.11.14 zu den Rechtsfragen Anrechnung ausl├Ąndischer Haft / H├Ąrteausgleich


Am 04.11.2014 fand, unter Mitwirkung von Rechtsanwalt Jacob und Rechtsanwalt Paulsen, im Rahmen eines strafrechtlichen Revisionsverfahrens ├╝ber das wir bereits berichtet haben (unter "Aktuelles" der Beitrag vom 07.08.2014 "Revision - Stellungnahme des Generalbundesanwalts") die m├╝ndliche Verhandlung statt.

Die Vertreterin der Generalbundesanwaltschaft hat, wie bereits angek├╝ndigt, die Revision zu Gunsten unseres Mandanten vertreten.

Mittlerweile steht auch fest, dass das Urteil des Landgerichts W├╝rzburg teilweise aufgehoben und zur erneuten Verhandlung nach W├╝rzburg zur├╝ck verwiesen wird. Leider liegen noch keine Erkenntnisse ├╝ber die Begr├╝ndung vor, die den eigentlich interessanten Teil der Entscheidung darstellen werden. Der BGH wird voraussichtlich darlegen, ob und in welcher Form im Ausland verb├╝├čte Strafhaft auf durch anschlie├čend durch deutsche Gerichte verh├Ąngte Haftstrafen anzurechnen ist.

In Zeiten der Globalisierung eine Entscheidung von m├Âglicherweise grunds├Ątzlicher Bedeutung.